Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Tipps & Tricks 

Seit fünfzehn Jahren begleite ich Hochzeitspaare zu ihrem großen Moment auf der Tanzfläche.

Diese Aufgabe ist und bleibt immer neu und spannend. Ich versuche meine Paare mit der Idee anzustecken, wie sehr der Tanz einen selbst und ein Paar bereichern kann. Und das Paartanz nichts sein muss, aber alles darf.

In meiner Arbeit als selbstständige Tanzlehrerin habe ich gemerkt, dass die Paare ganz unterschiedliche Vorstellungen haben und genauso individuell betreut werden sollten.

Deshalb habe ich mich seit 2006 darauf spezialisiert, Hochzeitspaaren in Tanz-Privatstunden individuelle Hilfestellung zu geben und Ihnen so zu einem erfolgreichen Hochzeitstanz an ihrem großen Tag zu verhelfen.

Besonders der persönliche Rahmen einer Tanz-Privatstunde bietet den Vorteil, dass das Paar eigene Ideen und Liedvorstellungen verwirklichen kann. Mit Rat und Tat stehe ich zur Seite und passe mich dem individuellen Lerntempo an. Klassische, romantische Choreografien oder Medleys aus allen Bereichen gehören zu meinem Repertoire.

Im Gegensatz zu einem Tanzkurs mit mehreren Paaren ist das Paar im Fokus und erzielt deshalb schneller Erfolge in kürzester Zeit. Im Durchschnitt brauchen Hochzeitspaare bei mir zwei bis drei Privatstunden und eine Generalprobe. Sie üben und lernen nur die Schritte die Sie auch für Ihren Eröffnungstanz brauchen. Und ich biete ihnen immer verschiedene Möglichkeiten an, zum Beispiel bei der Frage: welchen Tanz können wir zu unserm Lieblingslied überhaupt tanzen?

Mein Ziel ist, dass Sie sich mit ihrem Eröffnungstanz wohlfühlen und sich ohne Stress am Hochzeitsabend auf den Tanz freuen können. Lampenfieber gehört natürlich dazu.

Ich empfehle den Paaren, die noch nie getanzt haben gerne meinen Hochzeitsworkshop, der mehrmals im Monat statt findet. In diesem 2 1/4 stündigen Grundlagen-Workshop lernen Sie die drei wichtigsten Paartänze für Feste kennen: den langsamen und den Wiener Walzer, sowie den Disco Fox.Nach diesem Workshop haben die Paare eine Vorstellung davon, welcher Tanz ihnen liegt und wir können in der Tanz-Privatstunde auf diesen Erfahrungen aufbauen.

Natürlich können Sie auch direkt mit Einzelunterricht starten. Nehmen Sie sich fünf bis sechs Wochen Zeit, um ihren Hochzeitstanz nach Ihren Vorstellungen aufzubauen und einzuüben.

Falls Sie sich ein Medley mit mehreren Songs und Tänzen wünschen, sollten Sie sechs bis acht Wochen vorher starten, damit wir Zeit haben die Zusammensetzung des Medleys und die Choreografie aufzustellen. Ich helfe gerne bei der Auswahl geeigneter Musikstücke und schneide ihr Medley nach ihren Vorstellungen.


Wenn der Tanz mit Anfang und Schlussbild steht, empfehle ich den Paaren eine Tanzpause. Diese Zeit nutzen viele Paare für all die anderen noch anstehenden Kleinigkeiten. In dieser Pause ermutige ich das Paar zu Hause hin und wieder den Tanz durchzugehen, damit sich die Schritte automatisieren.

Als Gedächtnisstütze dient ein Handyclip von der fertigen Choreografie, den ich in der Tanz-Privatstunde für das Paar aufgenommen habe. Dann kommen Sie in der Woche vor der Hochzeit noch ein letztes Mal zur ca. 30 minütigen "Generalprobe". Dort geht es nur noch um Feinschliff und Reifröcke.

Damit haben sie die optimalen Voraussetzungen geschaffen um die Eröffnung ihres Hochzeitsabend mit Selbstsicherheit und Tanzfreude zu meistern.

Vielleicht rennt Ihnen ja gerade die Zeit davon, weil das letzte Jahr vieles auf den Kopf gestellt hat? Den Hochzeitstanz müssen Sie deshalb aber nicht streichen.

Wann wieder Tanzkurse in Gruppen erlaubt sind kann niemand sagen.

Aber eine Einzelstunde, alleine mit dem Tanzlehrer, wird das erste sein was wieder erlaubt sein wird. Im Sommer 2020 haben viele Paare dieses Angebot gerne angenommen. Das Risiko ist minimiert durch die geringe Teilnehmeranzahl und der Mindestabstand ist ohne Probleme einzuhalten.

Da das Hygienekonzept meines Tanzstudios und alle dazugehörigen Hygienemaßnahmen genehmigt wurden, bin ich mir sicher, dass es bald weitergehen kann.

Sie müssen nicht darauf verzichten tanzen zu lernen: Buchen Sie bei mir eine Einzelstunde, sobald es wieder erlaubt ist.

 

Die Vorteile, sich für eine Privat-Tanzstunde zu entscheiden, sind:

individueller, an ihre Bedürfnisse angepasster Unterricht, das Training zu dritt und die flexible Terminvereinbarung.

Machen Sie Ihren Hochzeitstanz ganz persönlich und einzigartig.


Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht.