Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was sind Präventionskurse?

Prävention ist der Oberbegriff für zielgerichtete Aktivitäten, um gesundheitliche Probleme oder Krankheiten zu vermeiden, das Risiko der Erkrankung zu verringern oder ihr Auftreten zu verzögern. Die Schwerpunkte sind Ernährung, Bewegung, Stressbewältigung und Sucht.

 

Präventionskurse sollen die Teilnehmer an einen gesunden und bewussten Lebensstil heranführen.  

Des Weiteren ist es möglich, über eine Förderung der Krankenkassen die Kursgebühren in Höhe von 75-100% für diese Präventionskurse erstattet zu bekommen. Um diese Förderung zu erhalten, müssen sich die Kurse allerdings vom „Breitensport“ abheben und verschiedenste Rahmenbedingungen erfüllen:

Fachliche Qualifikation der Kursleitung, Zusatzausbildungen, strukturierte Kursaufteilung, Wissensvermittlung und vieles mehr.

Die „Zentrale Prüfstelle für Prävention“ (ZPP) untersucht für eine Vielzahl von Krankenkassen, ob die Präventionskurse alle notwendigen Kriterien erfüllen und somit einer Genehmigung zur Kostenbeteiligung nichts mehr im Wege steht. Empfehlenswert ist es, sich im Vorfeld zu informieren, ob die eigene Krankenkasse Mitglied der ZPP ist oder direkt bei der Krankenkasse nachzufragen.

 

KURSANGEBOT: INFORMATIONEN IN KÜRZE

 

 RückenFit 

  • Kurs-ID:
Hier erwartet Sie ein ganzheitliches Fitness-Training mit Tanz, Power und Körpergefühl.
Dieser Kurs kräftigt die Rumpfmuskulatur und mobilisiert die Wirbelsäule, um eine nachhaltige Verbesserung der Körperhaltung und des allgemeinen Körpergefühls zu erreichen. Dieses Programm ist für jeden geeignet, der unter Verspannungen leidet oder seine Rückenmuskulatur gezielt aufbauen möchte. Durch ein Ausdauertraining mit tänzerischen Elementen, Kraft- und Koordinationsübungen, Stabilisierungsübungen, funktionelle Gymnastik und Übungen mit Kleingeräten wird die Bewegungsfunktion der Rücken- und Rumpfmuskulatur in Bezug zur Funktion der Wirbelsäule in Synergie mit der Extremitätenmuskulatur verbessert, um die Wirbelsäule in ihren Bewegungsanforderungen zu sichern in Fortbewegung aufrecht und stabil zu halten. 
Sie erleben hier ein tänzerisches Warm Up, das ihre Ausdauer erhöht, Kraftübungen für straffere und stärkere Muskeln und eine Streching-Phase als Ausklang, die ihre Beweglichkeit und ihre Haltung verbessern wird. Tanzen Sie sich gesund!
 
Progressive Muskelentspannung
  • Kurs-ID:
Erlernen Sie die Technik der Progressiven Muskelentspannung (PMR) und wie Sie diese konkret in Ihren Alltag einbauen können.
 

 
Die Kurse basieren auf den neuesten sportwissenschaftlichen Grundlagen und werden, wie ausgeschrieben, von den Krankenkassen in der Regel mit einer Erstattung von 75-100% der Kursgebühr gefördert. Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die zusammen mit der bereits vorhandenen Rechnung bei der Krankenkasse eingereicht wird. Voraussetzung ist hierfür eine Anwesenheit von mindestens 80% des Kurses.
Informieren Sie sich hier, ob Ihre Krankenkasse Mitglied der Zentralen Prüfstelle Prävention ist oder fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.